• Header Papagei

Benefiz-Konzert

Dezember 2015

Ein tolles Benefiz-Konzert anlässlich unseres 10 jährigen Jubiläums, am 4. Dezember im Hotel Daub, brachte einen Erlös von € 1150,-- . Wir sagen allen Spendern ein herzliches Danke Schön. Ganz großen Dank geht an denen, die dieses Konzert gestaltet haben, "con brio" Frauenchor Ebersdorf, den MGV "Harmonie" Bremervörde, das Vokalensemble timbre-das Quartett und den Pianisten Arne Trumann. Ihr habt den Zuhörern einen wunderschönen Abend geboten und dadurch den Tieren zu dieser Spende verholfen.

Fundtiere

Dezember 2015

Wenn Sie ein Fundtier haben, wenden Sie sich bitte an das zuständige Ordnungsamt Ihrer Stadt oder Samtgemeinde, außerhalb deren Öffnungszeiten in dringenden Notfällen an die nächstgelegene Polizeidienststelle.

Wir suchen ganz dringend!

Juli 2016

Wir brauchen dringend für unser Hundehaus gute gerauchte Waschmaschienen !!! Können auch Industrie-/Gewerbemaschinen sein!

Wir suchen ganz dringend einen Industriestaubsauger. Ob neu oder gebraucht ist egal. Hauptsche günstig und funktionstüchtig. Wer etwas weiß, bitte meldet Euch bei uns. Auch einen Geschirrspüler könnten wir gebrauchen!

5000.-€ Grenze überschritten

Dezember 2014

Ein ganz großes Dankeschön an alle Spender der Spendenaktion der Arche Noah Stiftung im Dezember 2014. Dank Ihrer/Eurer Hilfe ist es wieder gelungen die 5000.-€ Grenze zu überschreiten. Die in dem Fall, zugesagten 5000.-€ sind überwiesen und damit ist Ihre/Eure Spende verdoppelt worden.Der Vorstand, der Verein und die Tiere sagen nochmals Danke an alle Spender und Teilnehmer an dieser Spendenaktion.

 

Amt beendet Drama für Tier und Mensch
19 Katzen aus VW Polo befreit Mehrere Nächte hat ein wohnungsloses Paar nach Informationen des Tiergnadenhofes mit 19 Katzen in einem VW Polo auf dem Bremervörder Markt- und Messegelände gehaust. 
Weil zwei Bremervörder ihre Wohnung verloren haben, verbrachten sie vorübergehend mehrere Nächte mit ihren 19 Katzen in einem VW Polo auf dem Markt- und Messegelände. Das Veterinäramt des Landkreises Rotenburg, die Polizei Bremervörde und der Tiergnadenhof Rasselbande haben am Dienstag dafür gesorgt, dass das Drama für Tier und Mensch beendet wurde. Das Veterinäramt habe die Tiere beschlagnahmt und gegenüber dem Bremervörder Paar ein Tierhaltungsverbot verhängt, wie der Tiergnadenhof mitteilte. 
Bei der Befreiungsaktion auf dem Bremervörder Markt- und Messegelände sind allerdings zwei Katzen weggelaufen. „Wir peppeln jetzt die 17 verbliebenen Katzen auf. Viele litten unter Durchfall, das Auto war total verdreckt und verkotet. Alle sind aber nach tierärztlicher Untersuchung wohlauf“, sagte Christine Behrens vom Tiergnadenhof mit Blick auf die nötigen Impfungen, Wurm- und Flohkuren. Sie hofft jetzt, dass die drei bis zwölf Monate alten und zahmen Samtpfoten in gute Hände vermittelt werden können. 
Wer sich für die Katzen interessiert, kann sich unter 0 4764/810086 melden.

Bericht vom 8.11.2018 aus der Bremervörder Zeitung von Thomas Schmidt 

 katzenauto

 

Wir sagen DANKE

Hallo Ihr Lieben, Freunde, Bekannte, Mitglieder und Neumitglieder. Wir möchten uns bei Euch allen RECHT HERZLICH BEDANKEN für die vielen Reaktionen die uns nach der Ausstrahlung der Sendung auf Vox erreicht haben. Wir sind überwältigt und haben mit so einem Echo nicht gerechnet. Auch sind wir Stolz den Zuschauerrekord bei den Einschaltquoten der Sendereihe "Harte Hunde-Ralf Seeger greift ein" aufgestellt zu haben. Wir möchten uns nochmal ganz ganz herzlich für die lieben Nachrichten, den Zuspruch und vor allem für die vielen Geld- und Sachspenden die uns erreicht haben bei allen bedanken..
Die Hunde folgen Christin Behrens wie ein Rudel

 

 

 spende.jpg

dezspende

Ja ist denn heut schon Ostern ?????
Kaninchenalarm bei der Rasselbande !!!!
Aus einer vom Vetamt angeordneten Zuchtaufgabe wurden uns 33 Zwergkaninchen gebracht die ab sofort ein neues Zuhause suchen. Die Größten wiegen 1,5 kg alle Anderen liegen deutlich darunter. Es handelt sich um Zippen und Böcke in Kurzhaar oder Langhaar. Es sind alle Farben vertreten und einige Bunte. Bei Fragen und Auskünften Tel. 04764 810086 zu den Öffnungszeiten. Mo-Frei von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr


 

Sie möchten uns unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende.

Tierschutzkonto
Tiergnadenhof Rasselbande e.V. 
bei der Commerzbank

IBAN: DE 41 2008 0000 0264 2633 00
BIC: DRES DEFF 200