• Header Gnadenhof

Liebe Tierfreunde,  

wir, die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins Tiergnadenhof Rasselbande e.V., haben uns zusammengefunden, um uns um alte, kranke, ausgesetzte, gefundene und anderen lästig gewordenen Tieren aller Art zu kümmern. Sehr viele können nicht mehr vermittelt werden und leben hier bei uns auf dem Hof. Da wir diese Aufgabe nicht alleine schaffen, suchen wir Paten für unsere Vierbeiner!

Was Du für Dein Patentier monatlich spenden kannst und möchtest ist freiwillig! Hierbei gibt es kein "Muss". Schön wäre es natürlich, wenn beispielsweise monatlich eine konstante Summe an uns überwiesen wird. So können wir besser planen. Gerne erstellen wir Dir am Jahresende eine Spendenquittung! Eine tolle Urkunde bekommst Du auch!

Alternativ wäre es auch möglich, dass Du uns monatlich einen Futtergutschein von Fressnapf, dem Futterhaus oder der RAISA zukommen lässt. Oder sehr gerne auch von einem Supermarkt in unserer Nähe (Bremervörde, Selsingen), denn auch Obst und Gemüse oder Futter können wir dort kaufen!

Es ist alles freiwillig, nur regelmäßig wäre super! Auch kleinere Summen helfen uns und nehmen wir sehr gerne an!

Vielen Dank!


MOIN, MOIN!
Wir sind Geschi und Alabasta.
Wir dürfen hier bei Tina auf dem Gnadenhof leben.
Wer etwas zu uns bringt oder uns besuchen kommt trifft uns auch meistens an,
denn wir sind Freigänger und fühlen uns pudelwohl!

Es wäre toll wenn wir für uns
und unsere folgenden Kumpels Paten finden würden!

Geschi und Alabasta


McCanse ist ein Australian Shepherd-Samojeden-Mix. Er liebt das Spielen mit anderen Hunden!

McCanse


Cleo ist eine Leonberger Hündin, die in einem befreundeten Tierheim untergebracht war.
Da sie dort nicht auf Dauer bleiben konnte hat Cleo bei uns einen Gnadenhofplatz.


Buddy´s Besitzerin ist leider verstorben.
Die Angehörigen konnten ihn nicht übernehmen, deshalb wohnt Buddy jetzt bei uns.
Er liebt es mit Fussbällen zu spielen.


Annabell hat Knochenkrebs und wohnt deshalb bei der Rasselbande.
Sie wurde bereits einmal operiert, der Krebs ist aber leider wieder gekommen.
Zur Zeit geht es ihr gut und sie spielt gerne mit den anderen Hunden.


Da er als gefährlich eingestuft ist wird auch Renè, ein reinrassiger Border Collie, bei uns auf dem Hof bleiben.

René 


Raika war bisher Wachhündin auf einem Betriebsgelände.
Die mittlerweile ca. 11jährige Rottweiler-Hündin ist nun in Rente und hat bei uns einen Gnadenhofplatz.


Unsere Schäferhund-Mischlingshündin Nora und die kleine Tanja kamen
zusammen zu uns auf den Hof,
nachdem ihre Besitzerin verstorben ist.
Die beiden Damen sind schon älter und suchen jeweils einen lieben Paten bzw. liebe Patin. 

                                                       


Der ca. 30 Jahre alte Shady stammt aus einer Wohnungsräumung.
Auf seiner großen Weide grast er täglich!

ShadyShady2


Auch die zwei Bobtails Leeroy (links) und Naomi (rechts) leben bei uns auf dem Hof. 

naomileeroy kopie


Ecki spielt gerne draußen mit seinem Ball. 

sydney kopie 


Die Neufundländerhündin Johanna hat schwer HD (Fehlentwicklung des Hüftgelenks) und ist deshalb nicht vermittelbar.
Sie liebt ihre Outdoor-Liege und Kuscheltiere aller Art.

Johanna


Marlo ist nichts für eine Wohnungshaltung.
Er
kommt aus Andalusien und liebt sein Rudel, hier fühlt er sich 
wohl.
Auch er würde sich über einen Paten freuen, der für 
sein Futter sorgt.

marlo


Ein kleiner Einblick in unser Kleintierhaus.
Kaninchen und Meerscheinchen leben zusammen mit einigen Vögeln in einem großen, geräumigen Haus. 


Enno ist ein 9 Jahre alter Bordercollie. Er sollte von seinem Herrchen mit einer Eisenstange erschlagen werden.
Ein Glück für ihn, dass es 
aufmerksame Nachbarn gab, die das verhindern konnten und ihn zu uns gebracht haben.
Hier genießt er nun sein Leben
.

enno


Adele ist eine irische Wolfshündin. 
Sie hat schwer Lupus. Diese entzündlich-rheumatische Autoimmunerkrankung äußert sich bei Adele hauptsächlich durch offene Pfoten, 
die dann regelmäßig behandelt und neu verbunden werden müssen.
Adele humpelt deshalb viel und läuft oft auch nur auf 3 Pfoten. 
Aufgrund dieses Krankheitsbildes ist sie unvermittelbar.


Glen und Günter sind unsere Alpaka. Auf der Weide grasen sie mit anderen Tieren.

Glen und Günter


Unsere schwarze Barbara lebte in Hamburg im 7. Stock.
Bei uns auf der Weide ist sie das einzige Schwein, denn andere Artgenossen mag sie gar nicht.

Barbara


Ira lebt auf Dauer bei der Rasselbande, weil sie aufgrund ihres hohen Alters nicht mehr vermittelbar ist.
Sie 
hat hier ihren Platz gefunden und fühlt sich sehr wohl.


Champ ist ein deutscher Schäferhund und wurde bis auf das Skelett abgemagert aus einem Obdachlosenasyl herausgeholt.
Bei der Rasselbande 
hat er alles bekommen was er braucht und hat sich sehr gut erholt.

champ


Knuht ist ein reinrassiger Kuvasz, der die Herde unserer Rasselbande bewacht.
Er liebt seine Freiheit!

knuht


Sunny ist unser Liebling. Draußen auf der Wiese lässt es sich super aushalten!

Sunny


Piko ist ein Labradormix, der als Welpe sehr misshandelt wurde. Er liebt es draußen zu sein.

IMG 20191019 WA0006


Unsere liebe Bubble kennt weder den Straßenverkehr, noch ein Fahrrad.
Sie kam tragend zu uns, aber alle Welpen konnten erfolgreich vermittelt werden.

Bubble


Bei uns auf dem Hof leben über 40 Hunde.
Sie leben in kleinen Rudeln, werden nicht in Käfigen gehalten!
Spazieren gehen tun sie mit Tina aber alle zusammen!

RudelRudelDiverse Hunde
Rudel SchneeRudel Schnee2

 

Ein Wort zum Schluss

Liebe Tierfreunde,

wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich die Patenseite anzusehen. Wenn Sie sich für die Übernahme einer Patenschaft entschieden haben, wenden Sie sich bitte an uns, um alles Weitere zu besprechen. Als Dank für die Übernahme einer Patenschaft erhalten Sie dann eine Urkunde mit dem Bild ihres Patentieres. Wir versichern Ihnen, dass alles was hier steht Tatsachen sind. Sollten Sie unsere Tiere unterstützen wollen, wären wir Ihnen sehr dankbar. Bei uns gehen alle Spenden ohne Verwaltungsaufwand direkt an die Tiere. Überzeugen Sie sich selbst, besuchen Sie uns gerne nach Terminabsprache!

Auf Wunsch erstellen wir gerne eine Spendenquittung für Sie.
Hinweis: Bei Spenden bis 200 Euro reicht dem Finanzamt der Kontoauszug als Beleg.

Spendenkonto: 
Tiergnadenhof Rasselbande

IBAN: DE47 2415 1235 0075 5905 05
BIC: BRLADE21ROB
Sparkasse Rotenburg Osterholz

PayPal:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!